Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag:

# 643



  1. In einigen Wochen ist Weihnachten. Habt bereits Geschenke für eure Lieben?
  2. Momentan werden von mir selten längere Blogbeiträge verfasst.
  3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt: .... viele Politiker sollten wissen, wie es sich anfühlt: Angst um den Arbeitsplatz, Angst die Wohnung zu verlieren, wenig Geld, Sorgen über Sorgen. Dann würde so manche Gesetzgebung anders entschieden werden.
  4. Vanilletee mit Kluntjes und Sahne, ist mein Lieblingstee. Ich trinke ihn selten, aber dann genieße ich ihn auch.
  5. Wenn ich nach rechts schaue, sehe ich meinen Kaffee auf dem Tischlein.
  6. Da darf ich nicht darüber nachdenken, über die Worte:  wo immer du bist.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Geburtstag meines Mannes. Ich habe nach der Arbeit noch so einiges zu tun. Eierlikör zubereiten, Tapas brutzeln, hach das wird schön, morgen habe ich geplant, mir einen gemütlichen Tag mit Strickzeug, Spinnrad und Buch zu machen und Sonntag möchte ich das auch!

Lina 10.09.2021, 06.25 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Zwetschgenkuchen mit Streusel

Zwetschgenkuchen mit Streusel


Vorbereitung: ca. 20 Minuten
Kochzeit: etwa 75 bis 85 Minuten
Gesamtzeit: etwa 1 1/2 Stunden
Anzahl/Stücke: 1 Backblech

Zutaten:

  • Für den Boden:
  • 3 Eier
  • 180 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • die abgeriebene Schale einer1/2 Zitrone
  • 6 Tropfen Butter-Vanillearoma
  • 8 Tropfen Rumaroma oder echten Rum
  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 1/2 kg Zwetschgen
  • Für die Streusel:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 160 g Butter zimmerwarm
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 6 Tropfen Butter-Vanille Aroma
  • evtl. Zucker/Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Zwetschgen waschen, halbieren und die Kerne entfernen.
  2. die Zutaten für den Boden der nacheinander gut vermengen.
  3. den Teig auf dem Backblech ausrollen
  4. die Zwetschgen der Reihe nach auf den Teig verteilen
  5. die Zutaten für die Streusel miteinander vermengen und gleichmäßig über den Kuchen verteilen.
  6. auf der zweiten Schiede von unten etwa 75 bis 85 Minuten bei Umluft etwa 165°C bis 170 °C backen. Die die Einstellung der Gradzahl und der Backzeit kann unterschiedlich sein, jeder Backofen ist anders.
Anmerkung:Lauwarm mit einem Klacks Schlagsahne genießen!

Lina 04.09.2021, 13.52 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Sternenhimmel oder Partynacht?

Sternenhimmel oder Partynacht? In welche Kategorie gehört ihr?

Das möchte die Maksi gerne von uns wissen.

Wir haben keine Party ausgelassen. Ob Schlagermove, Dieter Thomas Kuhn-Konzerte oder im privatem Umfeld. Einen Grund zum Feiern gab es immer. So mancher Morgen danach war nicht immer erfreulich und mit den Jahren dauert "die Erholung danach" immer länger. Man wird halt älter. Das Feiern lassen wir uns aber nicht nehmen, es geht ja auch ohne belustigende Getränke und nachts um 2 ist die Party meistens eh zu Ende.

Der Sternenhimmel ist auch sehr schön, aber wenn man von einer Party kam, sah man ihn nur vor Augen und nicht über einem. Die Zeiten ändern sich und wir werden wohl immer öfter zum Sternenhimmel hinaufblicken, um an die alten Zeiten zu denken, in denen wir mit lieben Freunden gefeiert haben.

Lina 04.09.2021, 08.32 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

# 642


  1. Ich vermisse auf Reisen nichts, denn wir reisen nicht viel. Wir fahren an die Ostseeküste in den Urlaub und etwa dreieinhalb Stunden Fahrt kann man nicht als "Reisen" betrachten.
  2. Meine Backkunst könnte besser sein. Am Samstag werde ich einen wunderbaren Pflaumenkuchen backen. Meinen beiden Männern gefällt das so gar nicht, befürchte ich. Aber da müssen die nun durch!
  3. Mein Handy ist ein normaler Alltagsgegenstand um Fotos zu machen, oder auch, damit ich im Büro über whatsdings für unsere Hausmeister erreichbar bin.
  4. In unserem Garten blüht es zur Zeit in lila, rosa, rot, weiß oder in gelb.
  5. Schnarchen ... soll ich tatsächlich ab und zu, sagt mein Mann. Ich glaube, der tüddelt schon *lach*
  6. Endlich mit meinem Hokai Scarf anzufangen. steht auf meiner Strick-to-do-Liste ganz oben. Ich bin nur faul die Wolle aufzuteilen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Telefonat mit einer lieben Blogfreundin und auf meinen Stricksessel, morgen habe ich geplant, meine Männer mit einem selbst gebackenen Pflaumenkuchen vom Blech zu beglücken und Sonntag möchte ich, wenn das Wetter es tatsächlich mal zulasst, eine gut Runde spazieren gehen!

Lina 03.09.2021, 06.35 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Spiegelungen # 2

Masten in der Abendsonne..., wie gerne wäre ich jetzt am Hafen. Das Geräusch, wenn die Tampen bei Wind gegen die Masten schlagen,  bei den schreienden Möwen mit ihren neugierigen und wachen Blicken, der Geruch nach Wasser.



Für Sandra:

Lina 01.09.2021, 06.25 | (8/8) Kommentare (RSS) | PL

Petrolfarbene Socken

...fehlten uns bisher im Schrank. Sie sind für meinen Mann. Die Farbe wird leider absolut nicht so abgebildet, wie sie in natura ist, nämlich ein richtiges schönes Petrol. Im Minecraft-Muster:


Lina 31.08.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | PL

Im August 2021


  • musste ich einen wichtigen Arzttermin wahrnehmen
  • habe ich eine Entscheidung getroffen, die mein Leben verändern wird
  • zahlte ich 36,00€ nur für das Schneiden der Haarspitzen, weil die Haare jetzt immer vorab gewaschen werden müssen
  • kaufte ich mal wieder Kontaktlinsen, nur für den Sport
  • verbrachte ich mal wieder ein paar schöne Stunden mit meinem Sohn
  • kam ich etwas zum Spinnen und Stricken
  • hörte ich meine letzten beiden Bücher auf a*dible
  • sagte ich "goodbye" zu Amaz*n und kündigte mein Konto
  • kaufte ich mir daraufhin einen neuen ebook Reader (benötigt jemand einen Kind*e Oasi*?)
  • musste ich für zwei Kollegen mitarbeiten
  • hatte ich viel zu wenig Freizeit weil ich abends früh ins Bett fiel
  • feierte ich mit Mann und Sohn meinen 55. Geburtstag
  • freute ich mich wirklich sehr über die Postarten und Blumen (vielen herzlichen Dank, liebe Ingrid. Ich werde Dir schreiben) 


Es ist erstaunlich, wie manche Menschen auf Kleinigkeiten achten. Eine liebe Kollegin beglückte mich mit einem Miniobstkorb und ein lieber Kollege schenkte mir einen Kaktus, ich liebe Kaktusse (es heißt: Kakteen, ja ich weiß, du Kaktusse :-) *Insider*



Es waren noch viele schöne Dinge mehr...

Nun blicken wir auf das, was uns der September wohl bringen wird. Ich hoffe, viele gute Dinge!

Lina 31.08.2021, 19.16 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

# 641


  1. Bei meinem ersten Kaffee am Morgen sitze ich immer ganz gemütlich in meinem Sessel und starte ruhig in den Tag.
  2. Momentan ist mir privat die Ruhe so wichtig, da der Job mich extrem fordert.
  3. Wenn man trotz einer fast 50 Stunden Woche oder mehr noch viele andere Dinge geregelt bekommt.....
  4. Da ist mir doch neulich tatsächlich der Kragen geplatzt.
  5. In unserem Land lässt es sich wirklich sehr gut Leben. Darüber sollten viele nachdenken. 
  6. Bei unserm Gärtner warten die ersten Herbstblumen. Morgen werde ich es vielleicht schaffen, ein paar Blümchen zu pflanzen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Restaurantbesuch mit meinem Mann und meinem Sohn um einen gemütlichen Geburtstagsabend zu genießen, morgen habe ich geplant, wie gesagt, wenn das Wetter gut ist im Garten arbeiten, die Sockenwolle weiter verspinnen und dabei ein Hörbuch hören. Die Gedanken einfach baumeln lassen und Sonntag möchte ich noch einen Tag Ruhe genießen um zu lesen und abzuschalten. Vielleicht schaffe ich es auch, das Laptop in die Hand zu nehmen um einige Blogrunden zu drehen *Seitenhieb zu einer lieben Blogfreundin* !

Lina 27.08.2021, 06.26 | (0/0) Kommentare | PL

Heimat

Lina 20.08.2021, 20.35 | (0/0) Kommentare | PL

# 640


  1. Eigentlich müsste ich meinen Kleiderschrank mal wieder aufräumen. ich habe da nur absolut keine Lust zu. In dieser vergeudeten Zeit kann ich lieber stricken, spinnen, lesen, malen oder kochen. Ausreden gibt es genug.
  2. Zwischen dem Sofa und meinem Lesesessel steht ein kleiner Glastisch in der Mitte. Seit letztem Sonntag steht zusätzlich zu Büchern, Teetasse und einer kleinen Lampe auch noch ein Kaktus mittenmang. 
  3. Unter dem Tisch, also unter diesem Glastisch, steht ein weiterer, kleinerer Glastisch. Dort stelle ich mein Laptop ab.
  4. Der noch kleinere Glastisch daneben, ist genau so gut. Auf ihm steht mein Ministrickkörbchen für alles, was frau am Platz so benötigt.
  5. Solange noch Sommer ist möchte ich die Abende auf der Terrasse und im Garten genießen.
  6. Selbstgebackener Pflaumenkuchen (mit Hefeteig) ist mein absoluter Lieblingskuchen. Nur leider lebt die Lieblingsbäckerin (Omi) schon lange nicht mehr. Und ganz ehrlich? Ich habe keine Lust zum Backen. Wie war es unter Punkt 1 von mir beschrieben? So richtig mein Ding ist es auch nicht. Der alt eingesessene Konditor/Bäcker bei uns, ein paar Straßen weiter, versteht sein Handwerk. Hm.. ich glaube,  wir müssen da Sonntag mal hin 
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend Zuhause mit Spinnrad, Strickzeug und einem Glas Rosé , morgen habe ich geplant, in aller Ruhe zu frühstücken, dann den Putzlappen schwingen, den Samstag genießen und Sonntag möchte ich wetterabhängig gestalten!

Lina 20.08.2021, 06.28 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL